Christopher Lee

Christopher Lee wurde am 27. Mai 1922 geboren und ist heute noch aktiv im Filmgeschäft tätig. Er zählt zu den Menschen, die ihr privates Glück mit beiden Händen festgehalten haben. Bereits seit 1961 ist er mit dem ehemaligen dänischen Fotomodell Birgit Kroenke verheiratet. Aus dieser Verbindung ist eine Tochter hervorgegangen. Sein Vater war Offizier der britischen Armee und seine Mutter war eine italienische Gräfin.
Während des 2. Weltkrieges diente der bei der Royal Air Force, bis er 1947 für sich den Film entdeckte.
Sein Leinwanddebüt hatte er bereits 1947 und spielte in über 250 Filmen und Fernsehproduktionen mit. Er verfügt über eine Sprachbegabung und beherrscht acht Sprachen fließend. Sein wirklich großer Filmdurchbruch gelang ihm 1957 mit Dracula und er wurde immer wieder als Vampirgestalt eingesetzt. Später weigerte sich Christopher Lee auf diese Rollen festgelegt zu werden und lehnte diese ab. Außer Bösewichtfiguren spielte er allerdings auch in Krimis, Western und Komödien mit und hatte auch da beachtliche Erfolge. Außerhalb seiner Filmkarriere wurde er als Synchron- und Rundfunksprecher eingesetzt. Als seine eigene wichtigste Rolle betrachtet er die als Magier Saruman in "Herr der Ringe". Außerdem spielte er unter anderem den dunklen Sith-Lord Count Dooku aus den Star Wars-Episoden II und III und neben Roger Moore 1974 in James Bond.
Christopher Lee wohnt heute vorwiegend im London und engagiert sich sehr im sozialen Bereich. Neben seiner Arbeit beim Film ist er auch als Musiker sehr aktiv. Er hat eine Ausbildung als Opernsänger abgeschlossen und ist vor seiner Zeit als Schauspieler in verschiedenen Opernhäusern mit Erfolg aufgetreten.  pzkw300p